NAVIGATION

Zurück

Bühne

„Fettes Schwein“

Neil LaBute hat mit „Fettes Schwein“ eine Komödie geschaffen, die den Zahn der Zeit trifft und das Publikum begeistert. Inmitten von Debatten über Feminismus und Body Shaming wirkt die Geschichte des Pärchens Tom und Helen wie ein Spiegel der Gesellschaft. Tom liebt Helen, allerdings entspricht sie äußerlich nicht dem allgemeinen Schönheitsideal. Anstatt einem Waschbrettbauch und langen Beinen hat sie einen kurvigen Körper und fühlt sich damit auch pudelwohl. Tom allerdings traut sich kaum, Helen seinem Umfeld vorzustellen. Sogar sein bester Freund Carter macht sich über Toms Partnerwahl lustig! Inszeniert von Joerg Mohr enthüllt das Stück Konformitätszwang und soziale Kontrolle, die bis ins eigene Liebesleben reicht. Eine Komödie, die berührt!

Kommentare


WERBUNG