NAVIGATION

Zurück

Kinder

Die Kinderliteraturtage Ludwigshafen

Die Welt der Erwachsenen kann ganz schön langweilig sein! Steuererklärungen, Warteschleifen, Wirtschaftsnachrichten… wen interessiert das schon, wenn man stattdessen Geschichten hören kann über Freundschaft und Fußball, Hexen und Elfen, Pinguine und Pusteblumen, Könige, Ritter und Räuber! Die 4. Kinderliteraturtage Ludwigshafen feiern im November die Welt der Fantasie und bieten Programm für Kinder wie Erwachsene. Für Letztere wird es erstmals Fortbildungsveranstaltungen auch online geben; Erstere bekommen ein vielfältiges Programm aus Figuren- und Musiktheater, Lesungen, Erzählveranstaltungen, Bilderbuchkinos, Kamishibai-Theater und Hörspiel-Workshops geboten. Denn gerade bei Kindern ist das Bedürfnis nach Gemeinschaft besonders groß, doch sich in einer solchen zurechtzufinden und zu integrieren, ist manchmal gar nicht so einfach. Geschichten haben das beinah magische Potential, die nötigen Kompetenzen dafür zu vermitteln. Sie erzählen von Freundschaft, Liebe, Hilfsbereitschaft, Respekt und Mitgefühl, aber auch von Konflikten und davon, wie wichtig Kompromissbereitschaft und Verantwortungsgefühl sind. Geschichten zeigen Möglichkeiten auf, Probleme zu lösen und kreativ mit schwierigen Situationen umzugehen. So wie „Ritter Rost“, der auf einmal einen neuen Nachbarn hat – und der scheint seinen Namen „Peinlich-Reinlich“ völlig zu Recht zu tragen! Bei seinen musikalischen Lesungen zur Eröffnung bringt Jörg Hilbert, sozusagen der Papa von Ritter Rost, die „Fantastischen Fünf“ in die Stadtteilbibliotheken und gibt damit den Startschuss für die Kinderliteraturtage.

Kommentare


WERBUNG