NAVIGATION

Zurück

Club & Pop

Jetztmusik Festival 2018

20.-28.04., Mannheim, www.jetztmusikfestival.de

Ohren auf für die Jetztmusik! Das Mannheimer Festival der Töne verweigert sich weiterhin jeglicher strikten Trennung zwischen Hoch- und Subkultur – elektronische Musik, Clubmusik, Popmusik und Experimentelles fügen sich im Hier und Jetzt mit anderen, artver­wandten Kunstformen zu einem neuen großen Ganzen zusammen und tauchen die City of Music in spannende Klänge. Acht Tage lang fächert sich das breite Spektrum der Jetztkultur auf; genutzt werden dabei neben den bewährten Festival-Spielorten wie dem Studio Werkhaus des Nationaltheaters, der Disco Zwei, dem Port25, der Kurzbar, der Alten Feuerwache und dem C-Hub in diesem Jahr auch spannende neue Locations wie das EinTanzHaus, die Mannheimer Versicherung und das Forum. Hier begegnen sich Komponisten und Produzenten, DJs und Intendanten, Wissenschaftler und Praktiker – und natürlich das Publikum. Den Anfang macht am 20.04. die Public Possession Crew aus München mit der Eröffnung der Ausstellung Katalog 1 und einem Liveset von Konrad Wehrmeister im Port25 sowie einem DJ-Set von Marvin & Valentino in der Kurzbar. Am selben Abend wird die japanische Großmeisterin der Avantgarde Midori Takada eines ihrer raren Europa-Konzerte im EinTanzHaus geben. Tags darauf geht es mit dem Wiener Shootingstar Yung Hurn weiter – alle Karten für sein Konzert in der Alten Feuerwache waren innerhalb kürzester Zeit ausverkauft. Später am selben Abend findet im Studio Werkhaus des NTM das Live From Earth Showcase statt, unterstützt von nthng und Gabber Eleganza. Am 24.04. folgt das Doppelkonzert von Lea Bertucci und Masayoshi Fujita. Während die US-Künstlerin in Performances gerne ihre Bassklarinette elektronisch verfremdet, lotet der Erased-Tapes-Artist Fujita die Möglichkeiten des Vibraphonspiels aus. Der 25.04. steht ganz im Zeichen von treibender Elektronik mit Juke-Produzentin Jlin aus Indiana und der Londoner Underground-Künstlerin Klein. Am 28.4. geht das Festival mit einer großen Closing Party zu Ende; als DJs stehen an diesem Abend in der Disco Zwei Even Tuell, Parris, Willow, Mor Elian, Dogpatrol sowie U-I hinter den Plattentellern. Und dann ist erst einmal Pause, denn in Zukunft wird das Jetztmusik Festival sich mit der B-Seite abwechseln, die stärker auf visuelle Kunst fokussiert, aber dabei ebenso fest die Jetztkultur im Auge hat. So bleibt beiden Events genügend Raum für verschiedene Schwerpunkte – Kooperationen liegen natürlich auf der Hand und werden sicherlich spannendes Neues hervorbringen! 

 


WERBUNG